Geodetic Institute
Logo Geodetic Institute
 
Abschlussarbeiten

Offene Abschlussarbeiten

Auf dieser Seite sind offene Abschlussarbeiten für Bachelor- und Masterstudierende aufgelistet. Individuelle Änderungen an den einzelnen Themen sind möglich, aber mit der jeweiligen Betreuungsperson abzusprechen. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, eine Abschlussarbeit über ein selbst gewähltes Thema anzufertigen. Das Thema ist hierfür mit einem Mitarbeitenden genauer abzustimmen.

Sie suchen nach laufenden oder bereits abgeschlossenen Arbeiten?

Offene Bachelorarbeiten

  • Abschlussarbeit im Bereich Ingenieurgeodäsie
    Neben den aktuellen projektspezifischen Aufgabenstellungen haben wir auch immer weitere spannende Themen aus dem Bereich der Ingenieurgeodäsie, welche im Rahmen von einer Bachelor-/Masterarbeit bearbeitet werden können.
    Led by: Sören Vogel, Frederic Hake
    Year: 2024
    © GIH / U. Stenz
  • Validierung der Zeitsynchronisierung von Tachymetermessungen
    Große Ingenieurprojekte in der Geodäsie erfordern oft den gleichzeitigen Einsatz mehrerer motorisierter Totalstationen. Um die Beobachtungen aller Totalstationen zu kombinieren, muss ein gemeinsamer Zeitrahmen festgelegt werden, auf den sich alle Messungen beziehen. In dieser Bachelorarbeit soll ein Ansatz zur Echtzeitsynchronisierung von motorisierten Totalstationen validiert und gegebenenfalls erweitert werden.
    Led by: Sören Vogel, Frederic Hake
    Year: 2024
    © GIH
  • Konzeption und Realisierung eines Hochschulnetzes
    Im Laufe der Jahre wurde das Hochschulnetz sowohl erweitert als auch teilweise beschädigt bzw. zerstört und entsprechend durch neue Punkte ersetzt. Aus diesem Grund liegt kein einheitliches, spannungsfreies Netz vor. Im Zuge einiger Lehrveranstaltungen, wie Sensorik oder Ingenieurgeodäsie, wird wiederkehrend auf diese Punkte lagemäßig bei tachymetrischen Messungen als auch höhenmäßig bei Nivellements zugegriffen. Aufgrund der vorhandenen Spannung führt dies zu Abweichungen der ermittelten Messdaten zu den bekannten Daten. Im Rahmen dieser Bachelorarbeit soll das vorhandene Netz aufbereitet werden, sodass die Schwachpunkte erkennbar werden.
    Led by: Frederic Hake, Johannes Kröger, Sören Vogel
    Year: 2024
    © GIH
  • Bewertung von Grundstücken unter Einbeziehung von Expertenwissen: Eine Bayes'sche Inferenz für die Wertermittlung in kaufpreisarmen Lagen
    Auf Grundstückswerte wirken in Abhängigkeit von räumlichen und sachlichen Teilmärkten verschiedene wertrelevante Parameter mit unterschiedlich starken Einflüssen ein. In räumlichen und sachlichen Teilmärkten mit einem guten Kauffallgeschehen können die Bodenwert-beeinflussenden Parameter durch statistische Auswertemethoden bestimmt werden.
    Led by: Jörn Bannert, Hamza Alkhatib
    Year: 2024
    © Oberer Gutachterausschuss für Grundstückswerte Niedersachsen 2023, dl-de/by-2-0 (www.govdata.de/dl-de/by-2-0), https://immobilienmarkt.niedersachsen.de
  • Analyse eines Solid-State-LiDARs
    Solid-State-LiDARs bieten durch ihre robuste Bauweise eine Alternative zu bereits etablierten Multi-Beam-LiDARs. Besonders im Automobilbereich sind diese neuen Sensoren von großem Interesse. Aus geodätischer Sicht sind aber noch viele Fragestellungen offen. Teile dieser Fragestellungen sind im Rahmen dieser Bachelorarbeit zu beantworten.
    Led by: Dominik Ernst, Sören Vogel
    Year: 2024
  • Abschlussarbeit im Bereich Flächen- und Immobilienmanagement
    Wir bieten viele spannende Themen aus den Themenfeldern Stadt- und Regionalplanung, ländliche und städtische Neuordnung sowie Immobilienbewertung und Untersuchungen im Grundstücks- und Immobilienmarkt, welche im Rahmen von Bachelor-/ Masterarbeiten bearbeitet werden können. Sprechen Sie uns an!
    Led by: Jörn Bannert
    Year: 2023
  • Untersuchung der Ebenen-basierten Registrierung von kinematisch erfassten Laserscannerpunktwolken mittels Scantra
    Beim statischen Laserscanning werden 3D Punktwolken von mehreren Standpunkten aus erfasst und mit Hilfe unterschiedlicher Verfahren zu einer Gesamtpunktwolke kombiniert. Dieses Verfahren der Registrierung kann beispielsweise auf Basis künstlicher (z.B. Zielmarken/Kugeln) oder natürlicher Merkmale (Ebenen/Eckpunkte) in der Umgebung erfolgen, welche von mehreren Standpunkten aus in der Punktwolke erfasst wurden. Die Verwendung geometrischer Primitive ist hierbei i.d.R. wirtschaftlicher, da keine künstlichen Zielzeichen in der Umgebung verteilt werden müssen. Dieser Ansatz der Ebenen-basierten Registrierung von Laserscanner-Punktwolken wird mit dem Programm Scantra der Firma technet GmbH verfolgt.
    Led by: Sören Vogel
    Year: 2023
  • Qualitätsuntersuchung eines Roboters für Absteckungsaufgaben
    Mit Hilfe robotischer Systeme können wiederkehrende Vermessungsaufgaben mit einem ansonsten hohen manuellen Aufwand automatisiert und somit wirtschaftlicher gestaltet werden. Sowohl auf Baustellen als auch im Messebereich müssen häufig präzise Markierungsaufgaben vorgenommen werden. Dies kann beispielsweise die Übertragung von digitalen Grundrissen oder die Absteckung von Messeständen auf Bodenoberflächen beinhalten. Bislang ist für beides die aufwändige manuelle Übertragung mit Hilfe von Einzelpunkten per Tachymeter notwendig. Abhilfe schaffen hier robotische Systeme unterschiedlicher Hersteller, welche digitale Informationen automatisiert auf beliebige Böden effizient drucken können und somit eine Produktivitätssteigerung ermöglichen.
    Led by: Sören Vogel
    Team: Lennart Höft
    Year: 2023
  • Konzeption und Realisierung eines Festpunktinformationssystems für das Hochschulnetz
    Festpunkte sind das traditionelle Mittel der Geodäsie, die geodätischen Raumbezugssysteme an ausgewählten Orten durch konkrete, sicht- und greifbare Objekte (Vermessungsmarken) physisch zu realisieren. In dieser Bachelorarbeit soll ein Festpunktinformationssystem realisiert werden, welches alle relevanten Informationen zu den Festpunkten enthält und diese in einer offenen Schnittstelle zugänglich macht.
    Led by: Frederic Hake, Sören Vogel
    Year: 2022
    © GIH

Offene Masterarbeiten

  • Abschlussarbeit im Bereich Ingenieurgeodäsie
    Neben den aktuellen projektspezifischen Aufgabenstellungen haben wir auch immer weitere spannende Themen aus dem Bereich der Ingenieurgeodäsie, welche im Rahmen von einer Bachelor-/Masterarbeit bearbeitet werden können.
    Led by: Sören Vogel, Frederic Hake
    Year: 2024
    © GIH / U. Stenz
  • Machine learning-based damage identification of oscillating structures using features derived from robust time domain modal parameter identification approach
    The structural health monitoring (SHM) provides valuable information about the structure by assessing the current state of the health of a structure, detecting unsafe conditions and unexpected behaviour or structural damages using regular measurements over time. In this master thesis, a machine learning approach is applied, developed and implemented for detecting anomalies such as abnormal behaviours and damages in oscillating civil engineering structures.
    Led by: Mohammad Omidalizarandi
    Year: 2024
  • Qualitätsgesicherter Validierungsansatz für laserscanner-basierte Multisensorsysteme
    Im Rahmen dieser Masterarbeit soll die Möglichkeit der Validierung von laserscanner-basierte Multisensorsystemen (MSS) durch einen Vergleich zu einer Referenzpunktwolke der Umgebung untersucht werden. Dabei sollen Aussagen zur Qualität der Positionierung und Datenerfassung des MSS abgeleitet werden.
    Led by: Dominik Ernst, Sören Vogel
    Year: 2024
    © Ernst
  • Machine learning-based classification of the Persistent Scatterer Interferometry time series
    Accurate and relatively large-scale deformation monitoring of civil infrastructures in residential or industrial areas is of great importance. Besides, such deformation monitoring is also important in the assessment and management of natural hazard processes like landslides, earthquakes, and floods. In this master thesis, the Persistent Scatterer Interferometry (PSI) time series is used, which are generated from open-source synthetic aperture radar (SAR) data from the satellite Sentinel-1.
    Led by: Mohammad Omidalizarandi, Kourosh Shahryari Nia
    Year: 2024
  • Integrating Measurement Uncertainty for Enhanced Reliability in Digital Bathymetric Models
    Nowadays mapping of underwater topography has been greatly facilitated by high-resolution systems such as multibeam echosounders (MBES). Nevertheless, the extensive data collected by these instruments are often contaminated with varying degrees of errors. This calls for caution in constructing Digital Bathymetric Models (DBMs), particularly for critical applications like waterway navigation. This master thesis aims to explore and enhance the quality of DBMs by incorporating measurement uncertainties systematically into the modeling process.
    Led by: Bahareh Mohammadivojdan, Hamza Alkhatib
    Year: 2024
    © GIH
  • Bayesian Deep Learning for Distribution Prediction of TLS Uncertainties
    In modern geodetic applications, Terrestrial Laser Scanning (TLS) is a key technology for the acquisition of detailed 3D information. While TLS has demonstrated remarkable capabilities, the need for robust uncertainty modelling is becoming increasingly apparent in critical applications such as deformation analysis. An accurate understanding and quantification of systematic deviations in TLS measurements is essential to ensure the reliability of 3D data. This research seeks to address this aspect by investigating the uncertainties within TLS data, in particular the systematic deviation in distance measurement.
    Led by: Jan Hartmann, Hamza Alkhatib
    Year: 2024
    © GIH
  • Evaluating the Impact of LoD2 geometrical simplifications on Georeferencing
    Geo-referencing of LiDAR Point Clouds (PCLs) can be used estimate the global position of a vehicle in urban settings. This approach must operate fast enough to be considered for real-time sensitive applications, such as Autonomous Vehicles (AVs). Maps with reduced level of details are hence a good candidate for such applications, as they reduce the complexity of the georeferencing process, require less storage, and are easier to generate. However, the reduction in details will introduce a generalization error, that will impact the quality of positioning.
    Led by: Mohamad Wahbah, Sören Vogel, Hamza Alkhatib
    Year: 2024
    © GIH
  • Bewertung von Grundstücken unter Einbeziehung von Expertenwissen: Eine Bayes'sche Inferenz für die Wertermittlung in kaufpreisarmen Lagen
    Auf Grundstückswerte wirken in Abhängigkeit von räumlichen und sachlichen Teilmärkten verschiedene wertrelevante Parameter mit unterschiedlich starken Einflüssen ein. In räumlichen und sachlichen Teilmärkten mit einem guten Kauffallgeschehen können die Bodenwert-beeinflussenden Parameter durch statistische Auswertemethoden bestimmt werden.
    Led by: Jörn Bannert, Hamza Alkhatib
    Year: 2024
    © Oberer Gutachterausschuss für Grundstückswerte Niedersachsen 2023, dl-de/by-2-0 (www.govdata.de/dl-de/by-2-0), https://immobilienmarkt.niedersachsen.de
  • Abschlussarbeit im Bereich Flächen- und Immobilienmanagement
    Wir bieten viele spannende Themen aus den Themenfeldern Stadt- und Regionalplanung, ländliche und städtische Neuordnung sowie Immobilienbewertung und Untersuchungen im Grundstücks- und Immobilienmarkt, welche im Rahmen von Bachelor-/ Masterarbeiten bearbeitet werden können. Sprechen Sie uns an!
    Led by: Jörn Bannert
    Year: 2023
  • Untersuchung der Ebenen-basierten Registrierung von kinematisch erfassten Laserscannerpunktwolken mittels Scantra
    Beim statischen Laserscanning werden 3D Punktwolken von mehreren Standpunkten aus erfasst und mit Hilfe unterschiedlicher Verfahren zu einer Gesamtpunktwolke kombiniert. Dieses Verfahren der Registrierung kann beispielsweise auf Basis künstlicher (z.B. Zielmarken/Kugeln) oder natürlicher Merkmale (Ebenen/Eckpunkte) in der Umgebung erfolgen, welche von mehreren Standpunkten aus in der Punktwolke erfasst wurden. Die Verwendung geometrischer Primitive ist hierbei i.d.R. wirtschaftlicher, da keine künstlichen Zielzeichen in der Umgebung verteilt werden müssen. Dieser Ansatz der Ebenen-basierten Registrierung von Laserscanner-Punktwolken wird mit dem Programm Scantra der Firma technet GmbH verfolgt.
    Led by: Sören Vogel
    Year: 2023
  • Qualitätsuntersuchung eines Roboters für Absteckungsaufgaben
    Mit Hilfe robotischer Systeme können wiederkehrende Vermessungsaufgaben mit einem ansonsten hohen manuellen Aufwand automatisiert und somit wirtschaftlicher gestaltet werden. Sowohl auf Baustellen als auch im Messebereich müssen häufig präzise Markierungsaufgaben vorgenommen werden. Dies kann beispielsweise die Übertragung von digitalen Grundrissen oder die Absteckung von Messeständen auf Bodenoberflächen beinhalten. Bislang ist für beides die aufwändige manuelle Übertragung mit Hilfe von Einzelpunkten per Tachymeter notwendig. Abhilfe schaffen hier robotische Systeme unterschiedlicher Hersteller, welche digitale Informationen automatisiert auf beliebige Böden effizient drucken können und somit eine Produktivitätssteigerung ermöglichen.
    Led by: Sören Vogel
    Team: Lennart Höft
    Year: 2023
  • ML and Modelling Underwater 3D Point Clouds
    Modeling detailed DGMs of waterways using AutoML
    Led by: Bahareh Mohammadivojdan, Hamza Alkhatib
    Year: 2022
    © Mohammadivojdan
  • Leveraging uncertainty information to refine semantic segmentation for port and marine structures in the CNN context
    Estimation of the prediction uncertainty of previous trained segmentation networks and introduction of this information to the learning process of a new (modified) model instance to refine damage detection maps.
    Led by: Marvin Scherff, Hamza Alkhatib
    Year: 2022
    © Scherff
  • Erstellung eines Mietspiegels für die Stadt Hannover durch Anwendung eines innovativen KI-Ansatzes
    Durch die steigende Nachfrage nach Mietwohnungen spielt die Versorgung der Bevölkerung mit Wohnraum eine entscheidende Rolle. Dabei können Mietspiegel, die gemäß § 558 c Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) aufgestellt worden sind, eine Übersicht über Vergleichsmieten liefern. Die in einfachen oder qualifizierten Mietspiegeln ermittelten ortsüblichen Vergleichsmieten sollen für eine Markttransparenz sorgen, darüber hinaus für Rechtssicherheit – sowohl für Mieter als auch für Vermieter.
    Led by: Jörn Bannert, Hamza Alkhatib
    Year: 2021