StudiumStudentische Projekte
Auf dem Weg zum Gebäude der Zukunft - Ein Beitrag der Ingenieurgeodäsie -

Auf dem Weg zum Gebäude der Zukunft - Ein Beitrag der Ingenieurgeodäsie -

Betreuung:  S. Horst, C. Schmitt, U. Stenz, H. Neuner
Bearbeitung:  D. Golnik, J. Huge, C. Meyer, M. Lambers, S. Mohrland, A. Timmen
Jahr:  2012
Laufzeit:  2012-2013
Ist abgeschlossen:  ja

Projektbeschreibung

An ein Gebäude der Zukunft werden hohe ökonomische, ökologisch- energetische und sicherheitsrelevante Anforderungen gestellt. Weiterhin soll durch verstärkte Automatisierung (z.B. Personenführung) der Nutzerkomfort gesteigert werden. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden muss eine Vielzahl an Informationen erfasst und in einem geometrisch einheitlichen Bezugsrahmen zur Verfügung gestellt werden.

Aufbauend auf einer umfassenden Vorplanung haben die Studierenden im Bachelorprojekt "Auf dem Weg zum Gebäude der Zukunft" die geometrischen Gebäudeinformationen des Gebäudes „Nienburger Straße 1“ mit einem terrestrischen Laserscanner erfasst.
Den Anschluss an ein übergeordnetes Koordinatensystem realisierten sie dabei mit GPS-Messungen in der näheren Umgebung und einem Polygonzug durch das Gebäude, zur Bestimmung der Zielmarkenkoordinaten.
Im Anschluss an die Messung und Registrierung der 3D-Punktwolke wurden innerhalb der Modellierung exemplarisch Teile des Hauptflures durch Ebenen approximiert.

Im Rahmen des Bachelorprojektes haben die Studierenden einen ersten geometrischen Grundstein für ein Gebäudeinformationssystem des GIH gelegt. Dieser Datensatz kann in einem zukünftigen Schritt mit geeigneten Qualitätsparametern und weiteren Gebäudeinformationen versehen und dann einem Nutzer zur Verfügung gestellt werden.