Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: GIH/Geodätisches Institut Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: GIH/Geodätisches Institut Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Kinematic Measurement Processes in Engineering Geodesy

Dozenten:Dr.-Ing. Jens-André PaffenholzM.Sc. Yin Zhang 
Semester:1. M.Sc.
SWS/Art:2V/1Ü
Ziel der Lehrveranstaltung:Die Studierenden sollen am Ende der Veranstaltung über methodische Kenntnisse auf dem Gebiet der Ingenieurgeodäsie, insbesondere im Bereich der kinematischen Messaufgaben, verfügen. Als Grundlage für das weitere Masterstudium sollen die Studierenden vor allem die Analyse- und Transferfähigkeiten weiterentwickeln.
Inhalt der Lehrveranstaltung:

Vorlesung: Moderne Sensoren und Sensorsysteme der Ingenieurgeodäsie im Überblick, kinematische Messverfahren und geodätische Überwachungsmessungen (Grundzüge: Messanordnungen und Auswertemodelle), speziell: Auswertung und Analyse kontinuierlicher Messdaten (stochastische Prozesse und Zeitreihen, Kovarianzanalyse, Fourieranalyse, Grundzüge der Filtertheorie), Optimierung von Messanordnungen.

Übungen: Exemplarisches Üben und Vertiefen der Vorlesungsinhalte an praxisnahen Beispielen: Steuerung eines Tachymeters, Synchronisation verschiedener Sensoren mit Hinblick auf ihre Zusammenführung zu Messsystemen für kinematische Messaufgaben, Analyse und Interpretation typischer Messreihen.

Sprache:Englisch

   Zurück zu: Lehrveranstaltungen