Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: GIH/Geodätisches Institut Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: GIH/Geodätisches Institut Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Industriemesstechnik

Lasertracker

Leica Absolute Tracker AT960-LR

Das Geodätische Institut der Leibniz Universität Hannover verwendet den Lasertracker Leica AT960-LR für Laborübungen, in denen die Studierenden das Verfahren und Anwendungen praktisch kennen lernen. Daneben führt das Institut Auftragsarbeiten für externe Projektpartner durch. Auf dem Gebiet des Maschinen- und Anlagenbaus werden dabei charakteristische Formen und Parameter großer Maschinen- und Werkzeugteile bestimmt. Individuelle Aufnahmekonstellationen werden zudem durch statistische Untersuchungen bewertet. Im Bereich der Robotik wird mithilfe des Lasertrackers das Bewegungsverhalten von Industrierobotern kinematisch registriert. Im großen Arbeitsbereich des Lasertrackers können dabei Positionsänderungen permanent registriert werden. Die hohe zeitliche und räumliche Auflösung prädestiniert das Verfahren daher für die Kalibrierung von Industrierobotern.

Tachymeter-Messsystem (TMS)

Tachymeter-Messsystem Leica TPS 5000

Das Tachymeter-Messsystem wird am Geodätischen Institut in der Lehre zur Ausbildung der Studierenden an modernem Instrumentarium und in Forschungsarbeiten zu aktuellen Themen sowie für Auftragsarbeiten für externe Projektpartner eingesetzt. Einsatzfelder des Tachymeter-Messsystems sind sowohl in der Industrie bei der Ausrichtung von Maschinen als auch in zahlreichen Anwendungen aus den Nachbardisziplinen des Maschinen- und Anlagenbaus sowie dem Bauingenieurwesen zu finden. Die Tachymeter Leica TDA 5005 und TDM 5005 sind die perfekte Ergänzung zum Lasertracker, wenn es in einem Projekt um die berührungslose, hochgenaue Punktbestimmung geht oder um die Schaffung eines übergeordneten Referenzrahmens für verteilte, kleinräumige Vermessungen.