StudiumLehrveranstaltungen
Öffentliches Vermessungswesen

Öffentliches Vermessungswesen

Die Lehrveranstaltung dient dazu, einen Überblick über die Aufgaben und die derzeitige Organisation des amtlichen Vermessungswesens in Deutschland, insbesondere Niedersachsens, zu bekommen. Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls können die Studierenden die Aufgaben und den derzeitigen Aufbau des amtlichen Vermessungswesens wiedergeben und kontextbezogen einordnen.

INHALTE DES MODULS

In der Vorlesung werden die Aufgaben und die Organisation des amtlichen Vermessungswesens einschließlich des Liegenschaftskatasters sowie seine Stellung im Staats- und Verwaltungsgefüge dargestellt. Es wird ein rechtsbegriffliches Grundgerüst vermittelt. Dazu werden die Einordnung des Fachrechts in das allgemeine Rechtssystem, die Beziehung zwischen Technik und Recht sowie die Grundlagen des Behördenmanagements behandelt. Die Veranstaltung umfasst einen geschichtlichen Rückblick und eine Einführung in die aktuellen Arbeitsergebnisse und künftigen Aufgaben des amtlichen Vermessungswesens.

DOZENT

Dipl.-Ing. Siegmar Liebig
Externe Lehrbeauftragte