StudiumAbschlussarbeiten
Konzept für einen modernen digitalen Ablauf der praktischen Lehrveranstaltungen im Bereich Ingenieurgeodäsie am GIH

Konzept für einen modernen digitalen Ablauf der praktischen Lehrveranstaltungen im Bereich Ingenieurgeodäsie am GIH

© Allsat
Betreuung:  Jens Hartmann, Frederic Hake
E-Mail:  hartmann@gih.uni-hannover.de
Jahr:  2022
Datum:  01-01-22

Für viele geodätische Anwendungen, wie z. B. topographische Aufnahme oder der Kataster- und Ingenieurvermessung ist ein Projektablauf mit digitalem Datenfluss längst Realität bzw. wird entsprechend weiterentwickelt. Die entsprechenden Softwarerealisierungen verfügen beispielsweise über die Möglichkeit einer direkten Sensoransteuerung (GNSS, Tachymeter, Nivelliere), geodätische Rechenoperationen durchzuführen, Punktdaten einzulesen und Karteninformationen einzubinden. Für das GIH stellt sich die Frage, in wie weit sich diese Funktionalität im Rahmen der Lehre einbinden lässt. Ziel ist es die Abwicklung der Lehrveranstaltungen effizienter zu gestalten und zusätzlich eine modernere und praxisorientierte Ausbildung zu gewährleisten. Als Software wird die Vermessungssoftware GART der Firma ALLSAT GmbH aus Hannover verwendet.

Datenblatt GART(PDF)