InstitutAktuelle Meldungen
Start des Verbundprojektes 3D HydroMapper

Start des Verbundprojektes 3D HydroMapper

Am 1. Dezember 2018 ist das Verbundprojekt 3D HydroMapper zur Entwicklung der nächsten Generation von Messystemen für Hafenbauwerke und zur Datenanalyse für Schadensklassifikation für BIM gestartet

Folgende Partner sind am Projekt beteiligt:

  • Dr. Hesse und Partner Ingenieure (Gesamtkoordinator)
  • WKC Hamburg GmbH
  • Leibniz Universität Hannover – Geodätisches Institut
  • Fraunhofer Einrichtung für Großstrukturen in der Produktionstechnik IGP
  • Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG
  • Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Uelzen

Finanziert wird das Projekt über das Förderprogramm für Innovative Hafentechnologien (IHATEC) unterstützt durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Das Projekt hat ein Volumen von 2,5 Mio Euro und eine Laufzeit von drei Jahren.

 Weitere Informationen zum Projekt sind unter der Projektbeschreibung zu finden.