Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: GIH/Geodätisches Institut Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: GIH/Geodätisches Institut Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Abgeschlossenes Projekt

Advanced Rail Track Inspection System (ARTIS)

Leitung:Ingo Neumann
Bearbeitung:Johannes Bureick, Johannes Link
Laufzeit:12/2013 – 06/2016
Förderung durch:AiF als Projektträger des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie im Rahmen der ZIM-Initiative
Bild Advanced Rail Track Inspection System (ARTIS)
Im Rahmen des Projektes ARTIS entwickelt das GIH in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Dr. Hesse und Partner Ingenieure (DHPI, www.dhpi.com) ein Multisensorsystem zur automatisierten Vermessung von Führungs-, Leit- und Fahrschienen im industriellen Umfeld ohne Betriebsbeeinträchtigung. Mit einer Echtzeitauswertung kann die Überprüfung der Schienengeometrie im belasteten und unbelasteten Zustand während des laufenden Betriebes (z. B. für die Inbetriebnahme und Instandsetzung von Kranbahnen und Robotern) durchgeführt werden. Das System ist durch die Neuentwicklungen unabhängig von Schwingungen und Vibrationen. Als Mess- und Zustandsgrößen werden durch das automatisierte Messsystem die Lage, Höhe, Quer- und Längsneigung der Schiene erfasst. Des Weiteren werden mögliche Ausfahrungen, Ausbrüche, Abnutzungen, Grat- und Rissbildungen am Schienenkopf sowie insbesondere der Zustand der Schienenbefestigung erfasst. Es entsteht ein Mehrwert, von dem sowohl die Betreiber als auch Hersteller profitieren. Ziel des Teilprojektes am GIH ist es den Zustand der Schiene mittels Laserscanning schnell zu erfassen und auf Basis dessen eine Entscheidungsgrundlage zur Sicherstellung der Betriebssicherheit und Standzeitverlängerung von z.B. Kranbahnen bereit zu stellen.

Übersicht