Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: GIH/Geodätisches Institut Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: GIH/Geodätisches Institut Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

SchülerTalentAkademie Geodäsie 2016 erfolgreich gestartet

UAV-Aufnahme während der SchülerTalentAkademie Geodäsie

Virtuelle 3D Welten - Wie kommt Hannover in den Rechner? Unter diesem Motto starteten 25 ausgewählte SchülerInnen aus Hannover und Umgebung am 07.03.2016 in die diesjährige SchülerTalentAkademie Geodäsie.

Die Besonderheit der SchülerTalentAkademie Geodäsie liegt darin, dass besonders geeignete SchülerInnen für die Akademie durch ihre Lehrer vorgeschlagen werden und an 5 ausgewählten Terminen in einem Halbjahr spannende Themen aus dem Bereich der Geodäsie und Geoinformatik hautnah an der Uni miterleben dürfen. Bei der Auswahl der SchülerInnen achteten die LehrerInnen sowohl auf die Leistungen in Mathematik und Geographie als auch auf das Interesse der jungen Leute an dem für viele unbekannten Fach. Im Rahmen der Akademie werden Elemente wie „hands on“,  „selbst machen lassen“ und „Schüler fordern“ für die SchülerInnen realisiert.  

Am ersten Termin hieß es die Fachrichtung und einige ausgewählte Exposees kennenzulernen. Hierzu gehörten die 3D Aufnahme mittels Laserscanning und Unmanned Aerial Vehicles (UAV), die Bestimmung von Höhen sowie die Innenraumaufnahme mit einem autonomen Roboter.

An den vier Folgeterminen werden die SchülerInnen in jeweils 2 Stunden die oben genannten Themenbereiche vertiefen und zusammen mit den Betreuern erste eigene Erfahrungen auf dem Gebiet der 3D Erfassung und Modellierung sammeln. Die dabei gewonnen Modelle werden heutzutage bspw. für virtuelle Rundflüge, Visualisierungen von Stadtmodellen (z.B. bei GoogleEarth), in Computerspielen oder in modernen Navigationssystemen genutzt.

Der zweite Termin findet am 11.04.2016 statt und führt die SchülerInnen in die Welt der präzisen Höhenbestimmung. Weitere Informationen finden sich unter www.gug.uni-hannover.de/stag.html.